Bild: Frankenpost/Katrin Lyda
Bild: Frankenpost/Katrin Lyda

Neue AWO Tagespflege entlastet pflegende Angehörige

Seit Anfang Februar hat die AWO Tagespflege Louis Röll Marktleuthen ihre Türen geöffnet. In der neuen Einrichtung finden Menschen mit leichter bis schwerer Pflegebedürftigkeit und Menschen mit Betreuungsbedarf, die im eigenen Zuhause wohnen, tagsüber umfassende pflegerische Versorgung und Begleitung.

15 Tagespflegegäste können in den neuen Räumlichkeiten, die sich im AWO Seniorenzentrum Louis Röll befinden, betreut werden. Herzstück der Tagespflege ist die große Wohnküche, in der gemeinsam gekocht, gegessen und gelacht wird. Die rollstuhlgerechten Räume sind demenzsensibel und nach den Vorgaben des Kuratoriums Deutsche Altenhilfe gestaltet. Eine angrenzende barrierefreie Terrasse gibt den Blick ins Grüne Richtung Egerpark frei.

„Ein Leben im eigenen Zuhause, auch bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit, wünschen sich viele Menschen im Alter. Weil die Nachfrage in diesem Bereich immer weiter steigt, haben wir mit der neuen AWO Tagespflege die Möglichkeit geschaffen, qualifizierte pflegerische Versorgung und Betreuung tagsüber in Gemeinschaft mit anderen in Anspruch zu nehmen und abends wieder in die eigenen vier Wände zurückzukehren. Die Tagespflege-Einrichtung bietet Abwechslung im Alltag für Menschen, die sich einsam fühlen. Gleichzeitig entlastet sie pflegende Angehörige“, so Reinhard Strüwe-vanOppen, Vorstand des AWO Bezirksverbands Ober- und Mittelfranken e. V., dem Träger der neuen Einrichtung.

„Wir möchten, dass sich jeder Tagespflegegast als wichtiger Teil der Gruppe fühlt und am Abend zufrieden und ausgeglichen nach Hause geht“, ergänzt Ulrike Langheinrich, Einrichtungsleitung des AWO Seniorenzentrums Louis Röll Marktleuthen. „Deshalb stellen wir uns auf die persönlichen Gewohnheiten jedes Einzelnen ein. Der Tag bei uns läuft wie in einer Familie ab. Wer also gerne in der Gemeinschaft ist, kann sich an unseren Aktivitäten beteiligen oder als stiller Beobachter teilhaben. Wer aber lieber seine Ruhe haben möchte, kann sich ungestört zurückziehen.“

Die Kosten der Leistungen der Tagespflege werden beim Vorliegen eines Pflegegrades von den Pflegekassen übernommen. Unabhängig davon bleibt ein geringer Eigenanteil offen. Mit dem Entlastungsanteil der Pflegeversicherung kann der Eigenanteil gegebenenfalls voll oder teilweise ausgeglichen werden. Die Fachkräfte der AWO Tagespflege Marktleuthen beraten, welche Leistungen beim Besuch der Einrichtung in Anspruch genommen werden können und informieren ausführlich über die Finanzierung.

Mehr Informationen finden sich unter www.awo-tagespflege-marktleuthen.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
09285 9570

Die Öffnungszeiten sind unsere Bürosprechzeiten, in denen wir gerne für Sie da sind. 

Kontaktformular

Reference